Organisation der Feuerwehr

Am vergangenen Ausbildungsabend der Jugendfeuerwehr beschäftigten wir uns mit dem Thema "Organisation der Feuerwehr".

Viele von unseren jüngeren und neuen JF-Mitgliedern haben an diesem Abend gelernt, welche Aufgaben nach dem HBKG (Hessisches Gesetz über den Brandschutz, der Allgemeinen Hilfe und den Katastrophenschutz) die Feuerwehr zu bewältigen hat. Für die "alten Hasen" unter uns war dies eine kleine Auffrischung.

Außerdem haben wir Einblicke erhalten, welche Aufgaben nach dem HBKG unsere Gemeinde bzw. Stadt zu tragen hat.

Wir haben zusammen erarbeitet, was man unter den Begriffen "Retten, Löschen, Bergen und Schützen" versteht und bekamen eine kleine Einsicht in unsere Führungsriege. Wer ist unser Stadtbrandinspektor, Wehrführer, Jugendfeuerwehrwart etc. und all deren Stellvertreter. Ebenso wurde uns nun bewusst, dass diese Führungskräfte von einem zugehörigen Ausschuss unterstützt werden und sie all ihre Arbeiten nie ganz alleine machen.

Kurz vor Ende des Ausbildungsabends haben wir noch mal eine kleine Wiederholungsrunde zusammen gestartet, ob das erlernte auch hängengeblieben ist.

Es war ein sehr interessanter Abend. Leider schon der vorletzte in diesem Jahr. Am nun folgenden und letzten Ausbildungsabend haben wir einen ganz besonderen Gast-Ausbilder. Er war selbst einmal Jugendausbilder und Jugendfeuerwehrwart. Wer das ist, erfahrt ihr in unserem nächsten und letzten Bericht für dieses Jahr. Was wir euch verraten können ist das Thema. Es handelt sich um Gefahrgut.

Bis dahin, eine schöne Vorweihnachtszeit

Eure Jugendfeuerwehr Obertshausen.



© Feuerwehr Stadt Obertshausen